Ich liebe dich. Das sagt Sergeant Shroom jedem seiner Soldaten. Jedem von ihnen schaut er dabei ins Gesicht. Ein kurzer, inniger Augenblick. Die Truppe kämpft irgendwo im Irak. Der Feind ist ganz nah, gleich geht es ins Gefecht. Der fürsorgliche, väterlich strenge Shroom verliert noch ein paar mahnende Worte an seine Männer – sie sollen ja aufpassen, aber auch die Zivilbevölkerung achten.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.