Halle/Saale - Die Himmelsscheibe von Nebra wirkt horizonterweiternd. Vor fast 20 Jahren begannen die Forschungen an dem spektakulären Fundstück vom Mittelberg oberhalb der Unstrut und in Sichtweite des Brockens. Die Ergebnisse formen ein neues Bild von Europa vor 3000 bis 4000 Jahren, als die Steinzeit zu Ende gegangen war und das menschengemachte Material Bronze neue Möglichkeiten eröffnete.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.