Berlin - Ein wesentliches Treibmittel für die europäische Eroberung großer Teile der Welt seit dem 15. Jahrhundert war der militante Anspruch des Christentums, diese Welt zu „erlösen“ durch die Macht und Kraft des Herrn Jesus Christus. Man müsse sich ihm nur ganz „unterwerfen“. So steht es in einer jüngst nachgeschaffenen Inschrift unter dem Kuppelrund des Humboldt-Forums, die Gold auf Dunkelblau blitzt und weithin gut zu lesen ist.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.