Schön wäre es auch nicht, aber vielleicht einfacher: Statt im lauwarmen Ungefähr entweder himmelhochjauchzend oder zu Tode betrübt zu leben, als schlichte authentische Menschen mit großen authentischen Gefühlen. Nicht alles wäre gut, aber wenigstens wir selbst könnten uns gut sein. Dahin scheinen jene Abseits-Seelen der industriellen Revolution 1.0 gestrebt zu haben, die mit einem guten Maß an Realitätsverweigerung ihr Außenseitertum kultivierten und später als „Romantiker“ in den Kultur-Kategoriensack einsortiert wurden. 

Tortenkerzen oder Totenkerzen

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.