Am Abend des 5. Februar werden die 65. Internationalen Filmfestspiele Berlin eröffnet. Die Anstrengungen der zurückliegenden Monate sind Dieter Kosslick indes nicht anzumerken beim Gespräch im Haus der Berliner Festspiele. Der Berlinale-Chef wirkt munter und gut gelaunt. Er ist seit Mai 2001 im Amt und verfügt entsprechend über Organisations- und Programmierungserfahrung. An diesem Dienstag gibt die Berlinale ihre Programmpressekonferenz.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.