Dieter Birr, fotografiert im Jahr 2016
Foto: Imago Images

Berlin - Vor zehn Jahren war die Puhdys-Welt noch in Ordnung. Die Band beging ihr 40. Jubiläum mit neuer Platte, aktueller Biografie und einem Konzert vor 13.000 Zuschauern in der Arena am Ostbahnhof. Dazu gab es Grußbotschaften von Gregor Gysi, Klaus Wowereit und Peter Maffay, die das Baum-alte Rockerleben liebevoll würdigten. Bei den Musikern, die vor dem Auftritt in einer Zuschauerloge Platz genommen hatten, sah man Tränen der Rührung, bevor sie loslegten. 

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.