Seit der Architekt Norman Foster 1999 dem Berliner Reichstag eine Kuppel aufs Dach setzte, tanzen die Bürger den Parlamentariern symbolisch auf dem Kopf herum. In Wahrheit ist es jedoch umgekehrt, der Blick von oben in den Plenarraum suggeriert eine Transparenz, die es so nicht gibt. Was machen die da oben, die Abgeordneten, eigentlich im Bundestag? Die zweiteilige Dokumentation „Volksvertreter. Abgeordnet in den Bundestag“ gibt eine Antwort darauf. Ein Jahr lang beobachtete Siegfried Ressel fünf Abgeordnete bei ihrer alltäglichen Demokratiearbeit.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.