Harald Hauswald, Konzert von Big Country, Radrennbahn, Weißensee, Berlin, 1988.
Harald Hauswald, Konzert von Big Country, Radrennbahn, Weißensee, Berlin, 1988.
Quelle: Harald Hauswald/Ostkreuz/Bundesstiftung für Aufarbeitung

Berlin - Dieser Fotograf hat einen Blick fürs Komische und Kuriose, wenn er festhielt, wie die kleinen Leute ihren schweren, vertrackten Alltag im Osten meistern, mal mürrisch, mal heiter in ihren Milieus. Ist Hauswald ein Wiedergänger Heinrich Zilles, nur eben eine Epoche später und mit modernerer Kamera?

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.