Schauspiel-Legende Michel Piccoli
Foto: Imago

Paris - Am 12. Mai 2020 starb Michel Piccoli im Alter von 94 Jahren. Er war seit den 60er-Jahren eine der zentralen Figuren des französischen Films. Bereits 1955 spielte er eine Nebenrolle in Kurt Maetzigs „Ernst Thälmann – Führer seiner Klasse“. Die letzte Rolle, in der ich ihn sah, war der Papst, der nicht Papst sein wollte in Nanni Morettis Komödie „Habemus Papam – Ein Papst büxt aus“. Das war 2011. Zwei Jahre später kam Papst Franziskus. 

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.