Im nächsten Jahr feiert Sylvester Stallone sein 25. Knast-Jubiläum. 1989 war er zweimal im Bau: In „Lock-Up“ legte er sich als kleiner Knacki mit einem sadistischen Chef-Aufseher an, in „Tango & Cash“ wurden zwei von ihm und Kurt Russell gespielte Polizisten von mächtigen Hintermännern reingelegt und zu wenig wohlgesonnenen Mitsträflingen ins Gefängnis gesteckt.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.