Es darf also keine Generation in Deutschland geben, der das erspart bleibt: Diese xenophobischen Ausbrüche, die einen zwingen, wieder Geschichtsbücher zu wälzen, Sprache ganz genau und vor allem auch historisch zu nehmen. Bei Voltaire heißt es: „Am Grunde eines Problems sitzt immer ein Deutscher“. Da sitze ich also und freue mich daran, einen Satz zitieren zu können, der um einiges älter als das letzte Jahrhundert ist.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.