Alleinsein, Einsamkeit, Abstandhalten, Meinungsvorsicht, Zweifel, Freude am Fragen, Schweigen, das sind die ersten Voraussetzungen, um zu schreiben“, sagte Friedrich Christian Delius 2011 in seiner Dankesrede zur Verleihung des Büchner-Preises. Dabei war der Abstand des spät Geehrten nicht ganz freiwillig gewählt. Eher zufällig, so schildert es Delius, war er als Teilnehmer der legendären Demonstration vor dem Amerika-Haus 1966 in Berlin in die Zuschauerrolle geraten.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.