Berlin - Die Kombination von Krach mit schwer verständlichem Stimmvortrag hat eine lange Tradition in der Rockmusik; über einen großen Teil dieser Zeit existiert bereits die Berliner Band Mutter, die sich nicht ausschließlich, aber doch ausgiebig mit dem Erzeugen besonders erhabenen Krachs zu oft besonders unverständlichem Stimmvortrag befasst. Anders als bei anderen Wort-mit-Krach-Bedeckern jedoch erlaubt Mutter-Sänger Max Müller immer wieder genügend Worten, durch die Feedback-Suppe nach oben hin aufzutauchen, so dass man aufhorcht, sich gar an ihnen festhält.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.