Matthias Bleuel will weg. Flucht ist sein natürlicher Impuls, Verharren sein Schicksal, aber das hier ist zu viel. Er mag nicht tanzen, er mag keinen Wodka, und dass ihm diese Frauen ständig ihre Brüste ins Gesicht schieben, mag er auch nicht. Bleuel (Joachim Król), Vertriebsoptimierer eines deutschen Textilunternehmens, ist kein Mann wie jeder andere und in Russland fehl am Platz. Nur wo soll er hin? Zuhause warten eine Scheidung und das Angestelltenelend, das ihn herbrachte, so weit weg von sich selbst – oder ist er doch schon ganz nah dran?

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.