Wie überquert man eine Straße? Die Lehrerin stellt diese Frage an eine Runde junger Menschen, die um einen Tisch sitzen.  „Mit dem Kinn nach oben“, sagt Owen Suskind sofort. Man soll sich nicht mit gesenkten Augen durch den Straßenverkehr bewegen, heißt das. Aber als es darum geht, wie man über eine belebte Straße kommt, schaut er sich hilfesuchend im Klassenzimmer um. „Man geht über den Zebrastreifen“, sagt eine seiner Mitschülerin. Ach ja! – Owen Suskind ist 25, er ist Autist, und er lernt hier, auch ohne Begleitung im Alltag zurecht zukommen. Sein Auszug aus dem Elternhaus in eine eigene Wohnung steht kurz bevor. 

Film "Life, Animated" erzählt eine wahre Geschichte

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.