FKA twigs, 33, hatte im Dezember schwere Anschuldigungen gegen ihren ehemaligen Freund, den Schauspieler Shia LaBeouf, erhoben: Während ihrer kurzen Beziehung soll er sie psychisch, physisch und vor allem auch sexuell misshandelt haben, so die Sängerin in der New York Times, sie habe deswegen bei einem Gericht in Los Angeles Klage gegen ihn eingereicht. In einem Interview mit dem Magazin Elle hat FKA twigs, die mit bürgerlichen Namen Tahliah Debrett Barnett heißt, ihre Vorwürfe jetzt erneuert und etliche Details hinzugefügt.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.