Es hat eine Verschiebung auf der Weltkarte gegeben. Belarus, unabhängig seit 1991, regiert von Alexander Lukaschenko seit 1995, lag lange Zeit für die meisten Menschen irgendwo im Osten – eine Sowjetrepublik unter vielen. Seit etwas mehr als hundert Tagen aber gehört Belarus mit ins Zentrum der Aufmerksamkeit: seit der manipulierten Präsidentschaftswahl vom 9. August 2020.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.