Berlin - Schon die Eröffnungsszene ist unvergesslich: Zu den Klängen von „Moon River“ steigt Audrey Hepburn alias Holly Golightly vor dem New Yorker Nobeljuwelier Tiffany aus dem Taxi, stilecht im schwarzen Cocktailkleid, mit Perlenschmuck und Sonnenbrille. Sie hält eine Papiertüte in der Hand, darin sind ein Kaffeebecher und etwas Backwerk. Ein Partygirl, das am Schaufenster ihres Lieblingsladens an der Fifth Avenue frühstückt – die hauchzarte Hepburn in ihrem Givenchy-Outfit wurde mit dem Film zur Stilikone, bis heute hat der Film von Regisseur Blake Edwards kaum etwas von seiner Anziehungskraft eingebüßt.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.