Kann eine Tierplastik faschistisch wirken? Wenn dieser einen Meter sechzig hohe Bronze-Adler, der mit leicht geöffneten Flügeln seine drei Jungtiere beschirmt, in einem barocken Park in der Mitte eines Kaskadenbrunnens stünde – würde man dabei an die Nazis denken? Vielleicht schon.

Denn er oder vielmehr sie blickt nicht sorgend auf die Jungen, obwohl das mittlere sehr steil am Horstfelsen entlang nach unten späht. Sondern sie hält den Schnabel majestätisch nach leicht rechts in die Ferne gerichtet, nach dem futterbringenden Männchen Ausschau haltend oder natürlich nach einem Feind. 

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.