Das alte Fernsehzentrum in West-London, ein wuchtiger Betonring aus den Sechzigerjahren, ist bereits verkauft. Programme wurden abgespeckt, Mitarbeiter abgebaut. Aber all das hat den Kürzungszwang der BBC noch nicht gedämpft. Der Generaldirektor will nun den Sender BBC Three wegsparen. Es ist das erste Mal in der fast 80-jährigen Fernsehgeschichte der weltweit geachteten britischen Rundfunkanstalt, dass ein kompletter Kanal vom TV-Bildschirm verschwindet.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.