Barack Obama in einer Video-Konferenz. 
Barack Obama in einer Video-Konferenz. 
Foto: Imago Images/Obama Foundation

Barack Obama (58) und Donald Trump (74) haben nicht viel gemeinsam – bis auf solche Allgemeinplätze wie, dass beide als Politiker zu bezeichnen sind und sie es in das höchste politische Amt der USA geschafft haben, den beinahe allmächtigen Potus-Job. Als Präsident der Vereinigten Staaten darf man sich der öffentlichen Aufmerksamkeit sicher sein, und so war es auch am Sonntag, als Trump seinen Geburtstag feierte. Doch in die Gratulantenschar mischten sich am diesem 14. Juni doch einige interessante Zwischentöne, womit wir auch wieder beim Amtsvorgänger Obama wären: Anstatt Trump zu feiern, kaperten viele Nutzer auf Twitter diesen Anlass für ganz andere politische Zwecke, indem sie Obama mit dem Hashtag „All Birthdays Matter“ ehrten.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.