Frank Plasberg lud seine Gäste am Montagabend zum Thema „Schnelle Abschiebung und Rechtsstaat – wie geht das zusammen?“ ein. Der Moderator kündigte eine „Praktikerrunde“ an, tatsächlich war die Sendung ungewöhnlich unprominent besetzt. Ein neuer Blick auf die Thematik „Einwanderung“, die weiterhin durch öffentlich-rechtliche Talkshow-Formate rotiert, kam dabei nur selten zustande.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.