Business statt Punk: Hartwig Masuch ist seit 2008 Chef der Bertelsmann-Tochter BMG Rights.
Foto: BMG

Berlin - Als Hartwig Masuch seinen ersten Plattenvertrag unterschrieb, war er Anfang 20. Damals war er Sänger der Hagener Punk-Band „The Ramblers“, später Produzent von Extrabreit. Heute nimmt er selbst Musiker unter Vertrag. Der 65-Jährige ist Chef von BMG. 

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.