Ein Kater weiß alles, möchte aber dennoch informiert werden.
Foto: Jean-Michel Labat

Berlin - Der Kater war nicht im Urlaub. Die Familie schon. Bereits in der Nacht vor der Abreise seiner gewohnten Bezugsgruppe hatte er keine Ruhe gefunden. Ratlos war er zwischen den vollen, aber noch geöffneten Koffern Patrouille gelaufen und hatte seine Fragen kehlig ins Dunkel hinausgemaunzt. Am Morgen fanden sich Katzenhaare auf den Kleiderstapeln und der Kater saß erwartungsvoll in seiner Transportbox. Er war wohl zu dem Schluss gekommen, dass man ihn informiert hätte, wenn Gravierendes geschehen würde, und mag sich an die Winterferien erinnert haben, in denen er die Familie nach Mecklenburg begleiten durfte.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.