Hayden Panettiere, 32, wurde mehrfach von ihm verprügelt und von Gerichts wegen besteht deswegen noch immer eine einstweilige Verfügung gegen ihn. Dennoch trifft sich die Schauspielerin wieder mit ihrem Ex-Freund Brian Hickerson, 35. So wurden die beiden zuletzt mehrfach gesehen, am Mittwoch etwa mit einem weiteren Pärchen beim Besuch eines Restaurants in West Hollywood und drei Tage zuvor mit dem Realityshow-Sternchen Caroline D’Amore in einer Bar. Schon kursieren Gerüchte, Panettiere und Hickerson hätten als Paar erneut zueinandergefunden.

„Der erste Schritt in meiner Genesung als Missbrauchstäter“

Das allerdings ist kaum zu glauben. Hatte die ehemalige Lebensgefährtin von Wladimir Klitschko nicht geschworen, Hickerson aus ihrem Leben zu verbannen? Aus gutem Grund: Er war wegen häuslicher Gewalt gegen sie zu 45 Tagen Gefängnis verurteilt worden. Zwischen Mai 2019 und Februar 2020 hatte er sie mehrere Male brutal handgreiflich attackiert. Und am Valentinstag 2020 war Hickerson erneut wegen häuslicher Gewalt verhaftet worden. Laut Polizeibericht „schlug er seiner Freundin mit geschlossener rechter Faust auf die rechte Gesichtshälfte.“

imago/Debbie VanStor
Hayden Panettiere war von Anfang 2010 bis Mitte Mai 2011 mit Wladimir Klitschko zusammen.

Weil Hickerson bei einer Verurteilung in allen acht Anklagepunkten eine langjährige Gefängnisstrafe gedroht hätte, schloss er allerdings einen Deal mit der Staatsanwaltschaft. Die ließ sechs Anklagepunkte fallen und der Mann bekannte sich wegen der tätlichen Angriffe in zwei Fällen für schuldig. Neben der Gefängnisstrafe – die wegen guter Führung auf nur 13 Tage verkürzt wurde – wurde er zu einer vierjährigen Bewährungsstrafe und 500 Dollar Geldstrafe verurteilt. Dazu muss er 52 Stunden Kurse für Täter von häuslicher Gewalt belegen

Schließlich wiesen die Richter an, dass er sich Panettiere für die nächsten fünf Jahre nicht nähern oder sie kontaktieren dürfte. Eben das scheint sie zu wollen. Im Juli trafen sie sich zum ersten Mal. In einem Statement gegenüber ENews! sagte Hickerson, „Hayden und ich sind nicht wieder zusammen, aber wir arbeiten an einer Freundschaft.“ Er fuhr fort: „Wir haben eine lange gemeinsame Geschichte und der erste Schritt in meiner Genesung als Missbrauchstäter besteht darin, Wiedergutmachung zu leisten. Genau das war Hayden so gnädig, mir zu erlauben.“

Geht es also gar nicht um Dates, sondern nur um resozialisierende, quasi-therapeutische Treffen?