Berlin - Nach vielen Jahren Sender- und Formatkarussell hat Oliver Welke (50) mit der „heute-show“ seinen festen (Sende-)Platz in der deutschen Fernsehlandschaft gefunden. Er ist nicht nur das Gesicht vor der Kamera, sondern auch das Gehirn dahinter. Welke hat die Sendung entwickelt und ist Autor. Im Januar geht er mit „heute-show“-Kollege Dietmar Wischmeyer (59) fremd. Auf der Bühne lesen sie  aus einem Buch, das nie erscheinen wird – der Name des Programms: „Im Herzen jung“. An diesem Montag und Dienstag treten sie in der Columbiahalle in Berlin auf.

Herr Welke, kann man nur auf der Bühne in Würde altern oder auch im Fernsehen?

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.