Berlin - Noch ist es nicht offiziell bestätigt, dass Kim Kardashian wirklich die Scheidung will, aber nach Berichten mehrerer US-Entertainment-Portale soll die Ehe des Reality-TV-Stars mit dem Rapper Kanye West nach fast sieben Jahren und vier gemeinsamen Kindern am Ende sein. So schreibt auch das für gewöhnlich gut unterrichtete Magazin People auf seiner Website von diversen Quellen, die bestätigten, dass Kardashian eine Scheidung vorbereite.

Noch tue man zwar alles, um die Ehe zu retten, aber der Name einer prominenten Scheidungsanwältin taucht bereits auf. Es ist der Name Laura Wasser – natürlich, muss man sagen. Schließlich geht in Hollywood gefühlt keine Scheidung ohne die berühmteste Scheidungsanwältin des Landes über die Bühne. Das Klientenverzeichnis der 52-jährigen Juristin aus Kalifornien liest sich wie das Who is Who der amerikanischen Prominenz.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.