Als man die Vertragsarbeiter und Asylsuchenden aus der Stadt gebracht hatte, war es noch warm. Die Nazis feiern die „ausländerfreie Zone“. Der Rest der Stadt ist im Schock erstarrt. Der löst sich erst, als ein paar Tage später Flugblätter zu einer Kundgebung „Gegen Rassismus und Ausländerfeindlichkeit“ aufrufen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.