Claudia Schiffer, 50, ist da, wo sie einfach hingehört: ganz weit vorne. Dem früheren Supermodel gebührt alle Anerkennung, bis heute lässt die Deutsche jeden weiteren Versuch, es ihr mit dieser fabulösen Karriere gleichzutun, alt und schal aussehen – wie sich ja unter anderem am Beispiel Heidi Klums beobachten lässt. Die Schiffer spielt da in einer anderen Liga, und so ist ihre am Dienstag verkündete Wahl zur „Frau des Jahres“ durch das Herrenmagazin „GQ Gentlemen’s Quarterly“ nur zu begrüßen. Die Lagerfeld-Muse befindet sich jetzt in allerbester Gesellschaft mit der Klimaaktivistin Greta Thunberg, 17, und der Schauspielerin Sharon Stone, 62. Nur zwei von vielen guten Beispielen aus der GQ-Frauengalerie.

Lesen Sie doch weiter

Erhalten Sie unbegrenzt Zugang zu allen Online-Artikeln der Berliner Zeitung für nur 9,99 € im Monatsabo.

Jetzt abonnieren

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Oder das E-Paper? Hier geht’s zum Abo Shop.