Die Schauspielerin Esther Zimmering
Die Schauspielerin Esther Zimmering
Foto: Paulus Ponizak

Berlin - Zum vereinbarten Termin erscheint sie pünktlich auf die Minute. Turnschuhe, Parka, alles praktisch, zwei kleine Kinder zu Hause verbieten jede Eitelkeit. Esther Zimmering (42) ist in den Berliner Verlag gekommen, um über ihren Film „Swimmingpool am Golan“ zu sprechen, mit dem sie sich zum ersten Mal als Regisseurin versucht. Das ist nicht despektierlich gemeint, die Schauspielerin sieht sich selbst durchaus  als Lernende in diesem Metier.  Zehn Jahre lang hat sie an diesem Projekt gearbeitet, das auf sehr persönliche Weise einen  Blick auf ihre Familiengeschichte wirft.  

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.