Mehr als 150.000 Menschen sind vor einer Woche in Berlin gegen die geheimen TTIP-Verhandlungen auf die Straße gegangenen. In der Kulturszene fürchtet man die Degradierung von Kultur zur reinen Handelsware. Nach Ansicht von Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU) geschieht das in manchen Punkten zu Recht.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.