Jasmine Harrison, 21, hat Großes vollbracht: Die Britin überquerte als jüngste Frau den Atlantik – allein und rudernd. Die Schwimmlehrerin aus North Yorkshire kam am Sonnabend nach genau 70 Tagen, drei Stunden und 48 Minuten auf der Karibikinsel Antigua an, wie die Organisation Atlantic Campaigns mitteilte. Harrison war Mitte Dezember von La Gomera auf den Kanaren zu ihrer mehr als 4800 Kilometer langen Ruderreise aufgebrochen, mit der sie mehr als 10.000 Pfund (etwa 11.500 Euro) Spendengelder für gemeinnützige Organisationen einsammelte.

Die Reise war offenbar alles andere als eintönig und bot etliche, nicht immer ungefährliche Abwechslungen. Per Twitter hatte Harrison etwa von einer „Beinahe-Kollision“ mit einem Bohrschiff berichtet, auch sei sie zweimal gekentert. Etwas nettere Zwischenspiele boten dagegen Delfine, die sie bisweilen begleiteten. Was das kräftezehrende Rudern betrifft, berichtete Harrison, für ihre Energieversorgung „viel Erdnussbutter und Nutella verbraucht“ zu haben. Mit nichts als ihrer Muskelkraft – und der Meeresströmung – gelang ihr die Überfahrt.

„Ich möchte jungen Menschen eine Inspiration sein!“

Sie hoffe, „jungen Menschen eine Inspiration zu sein, dass es in Ordnung ist, Dinge alleine zu machen“, schreibt sie auf ihrer Facebook-Seite. Allerdings hat Harrison bei ihrer Ruderfahrt nicht nur an sich gedacht, sondern wollte damit auch Wohltätigkeitsorganisationen unterstützen. Zum einen Shelterbox – einen „Spezialisten für Notunterkünfte“. Die NGO hilft Menschen, die durch Naturkatastrophen oder kriegerische Konflikte ihr Zuhause verloren haben. Zum anderen die Blue Marine Foundation, die für die Wiederherstellung der „Gesundheit des Ozeans“ kämpft.

Foto: dpa/Penny Bird/Atlantic Campaigns
Jasmine Harrison bei ihrer Ankunft vor der Karibikinsel Antigua am Sonnabend.

Die jüngste weibliche Solo-Ruderin war bislang Katie Spotz, 22, aus den USA; sie ruderte zwischen dem 3. Januar und dem 14. März 2010 über den Atlantik. Kürzlich hatte Frank Rothwell, 70, aus dem englischen Oldham die gleiche Überfahrt zurückgelegt – er gilt als ältester Ruderer, der unbegleitet den Atlantik überquert hat.