Jean-Luc Godard zum Geburtstag: Nicht versöhnt

Jean-Luc Godard dachte nicht nur anders, sondern stets auch schneller als die meisten Filmemacher. Nun wird der Meister filmischer Gedankenbewegungen 90.

Der Regisseur Jean-Luc Godard.
Der Regisseur Jean-Luc Godard.AFP/Miguel Medina

Als vor 60 Jahren sein erster Langfilm „Außer Atem“ herauskam, schien der Rest des Kinos plötzlich alt auszusehen; einschließlich der Filme seiner Kollegen von der Nouvelle Vague. Die bewegten Bilder gehorchten den Konventionen nicht mehr. Sie gewannen Eigensinn. Die Kamera flanierte anarchisch durch Paris, die Montage löste den Zeitfluss auf, sprang in derselben Szene von einem Moment zum übernächsten und Jean-Paul Belmondo plauderte munter auf die Kamera ein.

Unbegrenzt weiterlesen.

  • Zugriff auf alle B+ Inhalte
  • Statt 9,99 € im Monat nur 0,50 € pro Woche für die ersten 6 Monate
  • Jederzeit kündbar
0,50 € / Woche
  • Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • E-Paper für alle Geräte
  • Jederzeit kündbar
16,99 € / Monat
  • Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Wochenendausgabe in Ihrem Briefkasten
  • E-Paper für alle Geräte
  • Jederzeit kündbar
19,99 € / Monat