Daniel Cohn-Bendit mit dem Objekt der Begierde. Aber was macht er damit in Berlin? Der Mann ist kompromissloser Fan von Eintracht Frankfurt.
Foto: Imago

Berlin - Daniel Cohn-Bendit hat sicher am Mittwochabend das Spiel Eintracht Frankfurt gegen Werder Bremen angesehen. Womöglich war er sogar im Frankfurter Waldstadion und sah den 2:0-Sieg der Eintracht. Er hat sich im Laufe seines 75-jährigen Lebens Tausende Spiele angesehen und Hunderte gespielt.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.