Berlin - Jella Haase kommt auf leisen Sohlen. Die Schauspielerin hat sich ihrer Schuhe entledigt und läuft auf Socken durch die Räume ihrer Kreuzberger Künstleragentur. Plötzlich steht sie da, fast so wie mit ihrer Karriere: Haase ist gerade 23 Jahre geworden, sie hat schon den Bayerischen Filmpreis gewonnen. Der breiten Masse war die Berlinerin trotzdem lange unbekannt. Chantal hat das geändert, sie hat Jella Haase zum Star gemacht. Und plötzlich war sie da.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.