Jude Law war vom Ausbruch der Corona-Pandemie alles andere als überrascht. Der 47-jährige Schauspieler berichtete in einem Gespräch mit dem Magazin GQ, in dem es um seine bekanntesten Rollen ging, er sei bereits im Jahr 2011 beim Dreh des Seuchen-Thrillers „Contagion“ von Forschern gewarnt worden, dass eine Pandemie auch in der Realität kommen werde.

Die Wissenschaftler am Set, die mit Regisseur Steven Soderbergh und Drehbuchautor  Scott Burns zusammengearbeitet hatten, seien sehr erfahren gewesen: „Die wussten, was zu erwarten steht. Und sie alle sagten uns, dass dies geschehen würde. Es war eher eine Frage des Wann als des Ob“, erzählte Law. Nun sei es so gekommen, wie die Experten es vor neun Jahren vorausgesagt hatten.

Lesen Sie doch weiter

Erhalten Sie unbegrenzt Zugang zu allen Online-Artikeln der Berliner Zeitung für nur 9,99 € im Monatsabo.

Jetzt abonnieren

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Oder das E-Paper? Hier geht’s zum Abo Shop.