Theresa May, Angela Merkel, Emmanuel Macron und Jean-Claude Juncker.
Karikatur: Heiko Sakurai

Berlin - Wenn man ein ordentliches Talent hätte, könnte man es sich sparen, jeden Tag so viele Zeilen über die große Koalition zu verfassen. Man könnte stattdessen Angela Merkel zeichnen, wie sie mit halb geschlossenen Lidern auf dem berühmten Eisernen Thron der Kultserie sitzt, die Hände links und rechts locker abgelegt, die Füße leicht eingedreht, der Blick geht zum Betrachter.  Darüber steht in schwarzen Lettern „Game of Kanzleramt“.  

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.