Katzen schmecken die Süße gar nicht , aber werden trotzdem davon abhängig.
Katzen schmecken die Süße gar nicht , aber werden trotzdem davon abhängig.
Foto: imago images / Panthermedia

Berlin - Welches Katzenfutter soll ich kaufen?“ hatte meine Tochter gefragt, als der Tag näherrückte, an dem der Kater bei uns einziehen sollte und sie aufgeregt an der Einkaufsliste feilte. „Nimm einfach das Billigste“, antwortete ich damals lässig. „Der Kater hat zuletzt auf der Straße gelebt und wird schon begeistert sein, dass er hier überhaupt regelmäßig etwas bekommt.“

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.