Die Stadt hat ein neues Radio: Es heißt KCRW Berlin und sendet auf der Frequenz 104,1 MHz. Ist so etwas noch eine News? Wo es im Netz zehntausend Stationen gibt? Außerdem: Radio? Sind nicht alle bei Spotify und streamen? Nein, sagt da ein unbestimmtes Gefühl: Unbedingt ist das eine Nachricht, denn der neue Sender ist ein Ableger der kalifornischen Station KCRW. Und die genießt in Nordamerika unter Musikliebhabern den Status einer Radiolegende. Was führt die denn bitte nach Berlin?

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.