Paul Ziemiak sorgt sich um die gesellschaftliche Debatte.
Foto: Danny Gohlke/dpa

Paul Ziemiak, 35, ist weit davon entfernt, sich über den Schlagersänger Michael Wendler und dessen Aussagen lustig zu machen. „Fake News und Desinformation sind ein großes Problem. Ich gehöre nicht zu denen, die Witze über Michael Wendler machen“, sagte der CDU-Generalsekretär dem Portal watson.de. Er mache sich Sorgen, „wenn jemand in einer solchen Position mit entsprechender Reichweite und Verantwortung diese Dinge verbreitet und dadurch junge Menschen beeinflusst.“

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.