Berlin - Junge Leute in einem Universitätsauditorium in Prag. Sommer-Akademie nennt sich die Veranstaltung, die Teilnehmer kommen aus Ländern in ganz Europa, ein bunter Haufen von Studenten, so wirken sie jedenfalls. Auf der Bühne steht ein junger Mann (Jannis Niewöhner) und wütet gegen die europäischen Politiker, die die Grenzen nicht sichern, gegen ihre pro-migrantische Politik. Er hält sie für lebensgefährlich. Und ist nicht das Bombenattentat, das kürzlich in Berlin-Friedrichshain stattgefunden hat, der beste Beweis dafür?

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzt Zugang zu allen Online-Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio für nur 9,99 € im Monatsabo.

Jetzt abonnieren

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.