Berlin - Der Schauspieler Daniel Brühl (43) hat zum ersten Mal Regie geführt und ist mit seinem Berlin-Film „Nebenan“ gleich im Wettbewerb der Berlinale gelandet. Neben Peter Kurth ist er zudem einer der beiden Hauptdarsteller, ein erfolgreicher Filmstar namens Daniel, der in einer tollen Wohnung in Berlin-Prenzlauer Berg lebt und einen unheimlichen Nachbarn hat. Bruno, ein abgehängter Ostler, wie es scheint. Wir treffen uns auf der Terrasse des Hotel de Rome – mit passendem Blick über Berlin.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.