„You can’t fuck with Superman“ schreit Sergeant Wayne Jenkins (Jon Bernthal), als er in Gewahrsam genommen wird. Mit Verhaftungen kennt er sich aus, der Polizist ist berüchtigt für seine zahlreichen und brutalen Festnahmen. Dass er nun selbst dran ist, tut seinem Selbstbewusstsein spontan keinen Abbruch – verständlich, hat er doch seit Beginn seiner Polizeilaufbahn fast täglich die Erfahrung gemacht, dass es für sein Verhalten keine Konsequenzen gibt.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.