Wellsbury, Massachussetts. Die Vorgärten sind gepflegt, die Bewohner sind vornehm gekleidet, und die Sonne scheint immer. „Perfekt“, denkt die 30-jährige Georgia (Brianne Howey) bei ihrer Ankunft. Hier kann sie ihren Kindern, der 15-jährigen Ginny (Antonia Gentry) und dem neunjährigen Austin (Diesel La Torraca), ein besseres Leben bieten – gute Schulen, leckeres Bio-Essen, tolle Freunde. „Lass uns bloß nicht so schnell wegziehen“, sagt Ginny. Und auf den ersten Blick wirkt es so, als müsste sie das auch nicht.

Doch Georgia hat nicht bedacht, dass nicht nur sie von dem Geld ihres toten Ex-Mannes leben will, sondern ebenfalls dessen vorherige Frau. So wird schon bald ihr Konto gesperrt und ein Detektiv rückt an, der viele unschöne Wahrheiten über Georgia herausfindet. Und als wäre das nicht genug, beginnt die sonst pflichtbewusste Ginny plötzlich, dieselben Fehler wie ihre einst unkonventionelle Mutter zu machen. 

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzt Zugang zu allen Online-Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio für nur 9,99 € im Monatsabo.

Jetzt abonnieren

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.