Wir sind Kinder desselben Flusses, sagt der Alte bei der Nomandenversammlung, „wir bewohnen das Land seit Generationen, friedlich nebeneinander als Nachbarn. Wir sollten jetzt zusammenhalten.“ Sie wählen den jungen Familienvater Erdene als Sprecher für die Verhandlungen mit den Bergbaugesellschaften. Kämpferisch ist die Stimmung, doch nach kurzer Zeit wird sie jäh kippen. Zu viele haben sich längst auf einen Deal mit denen eingelassen, die sie von dem Land vertreiben wollen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.