Derzeit ist ein Song in den Charts mit dem Refrain: „Don’t think they could forgive you.“ Manchmal wird er im Autoradio gespielt, während gerade ein Tiertransporter vorbeifährt; die Lüftungsschlitze offen, die rosafarbenen Rücken der Schweine sichtbar, manchmal ihre Rüssel oder Augen. Eigentlich passt es nicht recht zu meinem Glauben an einen barmherzigen Gott, aber ich überlege dann doch, ob die Sängerin vielleicht recht hat: Was, wenn uns das nie vergeben werden kann? Denen, die diese Transporter fahren, denen, die die Tiere schlachten, die sie essen, und uns allen, die wir zulassen, dass diese Tiere auf Erden schon durch die Hölle gingen?

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.