Erwarten uns wieder goldene 20er-Jahre?
Foto: imago images/Prod.DB

Berlin - Die Redaktion fragte, ob ich was über die 2010er-Jahre schreiben könnte. Was sich so verändert hat. Ich begann nachzudenken, horchte tief in mich und die Welt hinein und spürte schon bald süßes, warmes Selbstmitleid in meiner Seele aufsteigen. Was nicht daran lag, dass sich bei mir persönlich besonders viel verändert hätte. Ich habe immer noch die gleiche Handynummer, wohne immer noch in der gleichen Wohnung, mit der gleichen Frau und den gleichen Kindern. Ich esse immer noch das gleiche Krustenbrot vom Bäcker in der Bötzowstraße und mache immer noch die gleichen Witze.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.