Selbst die von mir geschätzte Süddeutsche Zeitung vermag mich von Zeit zu Zeit zu erschrecken. So las ich im Wirtschaftsteil der Osterausgabe unter der Headline „Urbane Arroganz. Die Verteufelung des Autos in Deutschland ist auch die Folge eines verstellten Blicks von Politikern und Umweltaktivisten auf die Realität“. Verkehrsminister Scheuer kann damit ja wohl nicht gemeint sein, wirkt er doch generell wie der Schutzpatron des Automobils, denn als sein Verfolger.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.