Dunkle Wolken über Berlin. Es nieselt. Der Geruch von feuchter Erde liegt in der Luft. Viele in schwarz gekleidete Menschen pilgern am Montagabend zur Columbiahalle, Andrew Eldritch und seine Sisters of Mercy spielen.

Seit über 20 Jahren hat diese Band kein Album aufgenommen, die Fans bleiben diesen düsteren Rockern dennoch treu – und altern mit. Viele Frauen haben ihre schwarzen Haare mit Violettstich versehen, die Männer tragen meist schweres, schwarzes Schuhwerk mit Metallschnallen. Wieder andere sind mit langen Vampirponchos erschienen, einige mit Piercings an der Backe oder Nase, und ab und an haben wir auch Menschen mit extrem gepflegtem langem Haar gesichtet.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.