Mit „Clockwork Kubrick“ zeigt das Kino Babylon ab 16. Januar eine Retrospektive der Filme von Stanley Kubrick. Die Regielegende wird mit 12 Spielfilmen gewürdigt, viele davon in 4K neu digitalisiert und restauriert, mit seinem Debüt-Kurzfilm „Day of the Fight“ sowie der Dokumentation „Stanley Kubrick – A life in Pictures“ von Jan Harlan. Harlan ist zu Gast; er war Kubricks ausführender Produzent und außerdem dessen Schwager.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.